Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Kapstadt - Weitere Sehenswürdigkeiten

Über Kapstadt Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Weitere Sehenswürdigkeiten

Weitere Sehenswürdigkeiten

Kapstadts Strände

Die Strände bei Kapstadt gehören zu den atemberaubendsten der Welt. Wegen der langen Sommer und milden Wintertage, an denen es hin und wieder Regen gibt, sind sie eine unwiderstehliche Attraktion. An schönen Sommertagen, wenn sich in der Stadt die Hitze breit macht, wird es an den Stränden nach Arbeitsschluß (ab etwa 16.00 Uhr) bis Sonnenuntergang, der mitunter erst um 20.00 Uhr stattfindet, lebhaft. An den Stränden der Westseite der Halbinsel (am Atlantik) ist es ein paar Grad kälter als an denen der Ostseite (False Bay/Indischer Ozean). Ein perfekter Ort für ein Picknick sind die vier Strände von Clifton , die man sich an einem Sommertag trotz der Menschenmassen nicht entgehen lassen sollte. Cliftons Prestige beruht vor allem auf der bewaldeten Umgebung, den ansehnlichen Körpern und der geschützten Lage sogar bei den schlimmsten südöstlichen Sommerstürmen. Sandy Bay ist der einzige offizielle Nacktbadestrand in Südafrika. An einem lebhaften Tag sieht man viele nackte Familien am Strand, die vergnügt Picknicken und nur von ihren Sonnenschirmen bedeckt werden.



In dem kleinen Fischerdörfchen Hout Bay liegt die Hafenanlage Mariner's Wharf (E-Mail: mariners@capecoast.co.za ; Internet: www.marinerswharf.com ) mit hervorragenden Restaurants, Fischmärkten und Souvenirläden. Am Long Beach , in der kleinen Bucht von Kommetjie, gibt es zum Surfen immer Wellen von Weltklasse, während man eine abgelegene Idylle an den leeren und landschaftlich sensationellen Stränden im Cape of Good Hope Nature Reserve (Cape Point) des Nationalparks der Kaphalbinsel vorfindet. Boulders Beach (Eintritt: 10 R) hat eine Reihe von entzückenden kleinen Buchten, die vor den südöstlichen Winden geschützt sind und die besten Strände zum Beobachten frei lebender Tiere haben – hier ist sogar eine Kolonie von Eselspinguinen ansässig. Diese geduldigen Vögel posieren gerne für Fotos, allerdings gibt es eine heftige Strafgebühr, wenn man sie „vorsätzlich stört“ (sie können auch übel zuschnappen); Vogelbeobachter sollten daher gebührend Abstand halten. Da Boulders Beach ein beliebter Ort ist, sollten Besucher früh kommen, um sich ein freies Plätzchen auf dem Sandstrand oder auf einem Felsbrocken zu sichern.
Informationen zu allen Stränden sind bei Cape Town Tourism (E-Mail: info@cape-town.org ; Internet: www.cape-town.org ) erhältlich.



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda