Expedia - Winter Sale 160x600 19.12.14-28.02.15
Fernweh.com
Last Minute Pauschal Flüge Hotels Frühbucher

City Guides für die Metropolen weltweit
 

Kapstadt - Kultur

Über Kapstadt Stadtüberblick | Die Stadt in Zahlen | Stadtverkehr | Wirtschaftsprofil | Kostenbeispiele
Kontakt Kontaktadressen, Touristen Information
Stadtbesichtigung Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten | Weitere Sehenswürdigkeiten | Stadtbesichtigung | Stadtrundfahrten | Ausflüge
Unterwegs in der Stadt Veranstaltungen | Restaurants | Nachtleben | Einkaufen | Kultur | Sport
Anreise Flugzeug | Flughafen Infos | Bahn | Strasse

Kultur

Einleitung

Es ist schwierig, einen Kulturstil oder ein Genre festzulegen, das f├╝r Kapstadt bezeichnend ist. Obwohl Kapstadt von den vorherrschenden afrikanischen Einfl├╝ssen wegen seiner geographisch isolierten Lage abgeschnitten ist, hat es doch eine wachsende ost- und westafrikanische Bev├Âlkerungsgemeinschaft, die ihre eigenen Einfl├╝sse in die Stadt brachte. Die beiden bedeutendsten Beitr├Ąge zu S├╝dafrikas Kultur finden sich auf dem Gebiet der Bildenden Kunst – insbesondere bei der Malerei und der Bildhauerei – und im einzigartigen Jazz-Stil des Kaps, der von Musikern wie Abdullah Ibrahim, Basil „Manenberg” Coetzee und Robbie Jansen verk├Ârpert wird.

Karten zu allen gr├Â├čeren Veranstaltungen k├Ânnen bei Computicket (Tel: (083) 915 80 00. E-Mail: info@computicket.com ; Internet: www.computicket.com ) gebucht werden. Veranstaltungsverzeichnisse findet man in den Freitagsausgaben der Tagespresse – im The Cape Argus und den Cape Times . Au├čerdem gibt es Veranstaltungsinformationen im The Independent (Internet: www.iol.co.za ). Informationen ├╝ber kulturelle Veranstaltungen in und um Kapstadt sind in den monatlichen Magazinen Cape Review und Citylife zu finden, auch in der The Mail and Guardian (Internet: www.mg.co.za ) gibt es Veranstaltungskalender. Andere Internetseiten mit Veranstaltungsinformationen sind Artthrob (Internet: www.artthrob.co.za ) und Cape Town Today (Internet: www.capetowntoday.co.za ).

Film

Obwohl die Film- und Fernsehindustrie in Kapstadt sehr bedeutend ist, stammen die s├╝dafrikanischen Spielfilme vor allem aus der Industriehauptstadt Johannesburg. In jedem gr├Â├čeren Einkaufszentrum befindet sich ein von Ster-Kinekor oder Nu-Metro betriebener Kinokomplex, in dem Mainstream-Filme gezeigt werden. Karten k├Ânnen durch Computicket (Tel: (083) 915 80 00. E-Mail: info@computicket.com ; Internet: www.computicket.com ) bestellt werden. Experimentalfilme kann man in den Cinema Nouveau -Kinos sehen, die sich u.a. im Cavendish Nouveau , Cavendish Square, Dreyer Street, Claremont (Tel: (021) 683 40 63) und im V&A Nouveau , Kings Warehouse, V&A Waterfront (Tel: (021) 425 82 22) befinden. Das Labia Theatre , 68 Orange Street (Tel: (021) 424 59 27. Internet: www.labia.co.za ) ist das ├Ąlteste und alternativste Programmkino in Kapstadt. F├╝r die Freunde riesiger Leinwandfilme zeigt das IMAX Theatre , BMW Pavilion, V&A Waterfront (Tel: (021) 419 73 65. Internet: www.imax.co.za ), sensationelle Dokumentarfilme im IMAX-Format.

Kulturelle Veranstaltungen

Von diesen gibt es viele verschiedene, allerdings finden sie unregelm├Ą├čig, ohne einen regul├Ąren Jahresplan, statt. Zahlreiche Delikatessen- und Weinfeste finden zu unterschiedlichen Zeiten an diversen Orten am westlichen Kap statt. Genaueres erf├Ąhrt man in der Tagespresse. Dennoch gibt es einige Konstanten. Jeden Sommer (Dez.-M├Ąrz) versammeln sich die Shakespeare-Freunde zur Maynardville Shakespeare Season – normalerweise werden die St├╝cke mit einem modernen Touch pr├Ąsentiert – in der wunderbaren Umgebung des Maynardville Open Air Theatre (Tel: (021) 400 25 07) in Wynberg. Die abendlichen Sommerkonzerte (Summer Sunset Concerts) auf dem Rasen des Amphitheaters in den Kirstenbosch Botanical Gardens jeden Sonntag um 17.30 Uhr (Dez.-M├Ąrz) sind immer sehr beliebt. ├ťber 5000 Personen finden sich ab dem fr├╝hen Nachmittag im Park ein, bringen Decken, Picknickk├Ârbe, Kerzen und Wein f├╝r einen Abend mit klassischer, ethnischer, volkst├╝mlicher und Jazzmusik mit.

Mit dem im September stattfindenden Cape Town One City Festival wird die multikulturelle Vielfalt der Stadtbev├Âlkerung mit Musik, Schauspiel, Tanz, Filmen und anderen kulturellen und religi├Âsen Veranstaltungen gefeiert, an denen ├Ârtliche K├╝nstler und Prominente teilnehmen. Obwohl dieses Festival erst 1999 eingef├╝hrt wurde, ist es heute schon als die f├╝hrende kulturelle Veranstaltung in Kapstadt etabliert.

Das ├Ąlteste und warscheinlich authentischste Festival ist der Kaapse Klopse oder 'Coon Carnival', der auf die Traditionen der malaiischen Sklaven zur├╝ckgeht, die im Tweede Nuwe Jaar (Zweites Neujahr) durch die Stra├čen zogen. Die Nachfahren dieser Sklaven feiern heute den Karneval mit einer lauten, bunten Parade, die sich durch die Stra├čen von Kapstadt an der Grand Parade bis zum Greenpoint Stadium hinzieht. Organisier wird der Kaapse Klopse von der Cape Minstrel Association (Tel: (021) 418 56 14. Internet: www.espafrika.com ).

Literarische Anmerkungen

Seit Sir Francis Drake die Kaphalbinsel als das „lieblichste Kap in der ganzen Welt“ beschrieb, hat Kapstadt in der internationalen Literatur sehr h├Ąufig eine Rolle gespielt. Am h├Ąufigsten wurde die Stadt als eine Metapher f├╝r das Apartheid-System benutzt und als ein Symbol der Unterdr├╝ckung Schwarzafrikas durch die Wei├čen. Seit der Freilassung Nelson Mandelas und dem Ende der Apartheid aber ist die Stadt zu einem Symbol der Freiheit und Demokratie geworden; und viele der wichtigsten politischen Werke ├╝ber S├╝dafrika – von Pers├Ânlichkeiten wie Mandela, Erzbischof Desmond Tutu und Govan Mbeki – wurden in S├╝dafrika verfa├čt. Der Schriftsteller, der die s├╝dafrikanische Literatur aber wohl am meisten gepr├Ągt hat, ist J.M. Coetzee (er gewann zweimal den Booker-Literaturpreis). Seine Romane, zu denen Disgrace (Schande, 1999), Foe (Mr. Cruso, Mrs. Barton und Mr. Foe, 1986), Waiting for the Barbarians (Warten auf die Barbaren, 1980), The Life and Times of Michael K (Leben und Zeit des Michael K., 1983) und Dusklands (1974) z├Ąhlen, treffen den Kern der s├╝dafrikanischen Psyche und tauchen tief in die politische und gesellschaftliche Landschaft S├╝dafrikas ein. Coetzee wurde in Kapstadt geboren und ist Professor f├╝r Englisch an der Universit├Ąt Kapstadt. Ebenfalls an dieser Universit├Ąt als Professor f├╝r Englisch t├Ątig ist Andr├ę Brink. Er gewann dreimal den CNA-Preis, den f├╝hrenden Literaturpreis in S├╝dafrika, kam zweimal in die engere Auswahl f├╝r den Booker-Preis und gewann 1980 den Martin-Luther-King-Preis und den franz├Âsischen Prix Medicis Etranger. Zu Brinks acht Romanen geh├Âren u.a. Looking on Darkness (Blick ins Dunkel, 1974), Rumours of Rain (Stimmen im Wind, 1978), A Dry White Season (Wei├če Zeit der D├╝rre, 1979) und An Act of Terror (Zeit des Terror, 1991).

Musik

Das Cape Town Philharmonic Orchestra (Internet: www.ctpo.org.za ) tritt regelm├Ą├čig in der City Hall, Grand Parade (Tel: (021) 465 20 29) und in diversen anderen Veranstaltungsst├Ątten auf (f├╝r Details s. Tagespresse). Die bedeutendsten Kulturzentren in der Stadt – die Baxter Concert Hall , Main Road, Rondebosch (Tel: (021) 685 78 80. Internet: www.baxter.co.za ) und das Artscape Theatre Centre , 1-10 DF Malan Street, Foreshore (Tel: (021) 410 98 00. Fax: (021) 421 54 48. E-Mail: artscape@artscape.co.za ; Internet: www.artscape.co.za ) veranstalten regelm├Ą├čig Opern, klassische Musik sowie Jazz und Unterhaltungsmusik. Weiter entfernt, auf einem bezaubernd gelegenen Weingut an der Lynedoch Road, au├čerhalb von Stellenbosch, liegt der Spier-Komplex (Tel: (021) 809 11 00. E-Mail: info@spier.co.za ; Internet: www.spier.co.za ). Er ist heute als eines der besten Zentren Kapstadts f├╝r Musik und die darstellenden K├╝nste etabliert und veranstaltet jedes Jahr von November bis M├Ąrz ein Kunstfestival (Tel: (021) 881 31 90).

Tanz

Die f├╝hrende zeitgen├Âssische Tanztruppe der Stadt, Jazzart (Tel: (021) 410 98 48 oder 98 28. Fax: (021) 419 71 29. E-Mail: dance@jazzart.co.za ), hat an verschiedenen Veranstaltungsst├Ątten regelm├Ą├čig Auff├╝hrungen. Gastierende Tanz- und Ballett-Truppen aus dem In- und Ausland erscheinen h├Ąufig im Baxter , Artscape und Spier (s. Musik oben).

Theater & Konzerte

Neben dem Baxter, Artscape und Spier (s. Musik oben), ist das Theatre on the Bay , Link Street, Camps Bay (Tel: (021) 438 33 01. Internet: www.theatreonthebay.co.za ) das bedeutendste Theater in Kapstadt. Das Little & Arena Theatre , 37 Orange Street (Tel: (021) 480 71 29. Internet: www.uct/co/za/depts/drama/ocation.htm ) geh├Ârt zum Institut f├╝r Schauspielkunst der Universit├Ąt of Capetown und ist ein beliebter Veranstaltungsort f├╝r Theaterinszenierungen. In den vielen ├╝ber die Stadt verstreuten Gemeindeh├Ąusern finden au├čerdem regelm├Ą├čig Auff├╝hrungen von Amateur- und Berufsschauspielern statt (f├╝r Details s. Tagespresse).

Hotel Tipps in Kapstadt

Amalfi Executive Suites

Amalfi Executive Suites
90 Regent Road
za-8002 Cape Town

Kategorie : 0.0
Zimmer: 43

Zwischen Kapstadts Signal Hill und dem Atlantik gelegen und nur 10 Gehminuten vom Queens Beach entfernt hei├čt Sie das Amalfi willkommen. Die Studios hier werden t├Ąglich gereinigt und verf├╝gen alle ├╝ber einen Balkon, von denen einige Meerblick bieten.
Weitere Infos und Buchung

Protea Hotel Breakwater Lodge

Protea Hotel Breakwater Lodge
9 Portswood Road, Victoria & Alfred
za-8002 Cape Town

Kategorie : 0.0
Zimmer: 192

Dieses Hotel befindet sich in einem restaurierten Gef├Ąngnis aus dem 19. Jahrhundert und bietet Ihnen moderne Zimmer mit Panoramaaussicht auf den Tafelberg.
Weitere Infos und Buchung

Mandela Rhodes Place Hotel and Spa

Mandela Rhodes Place Hotel and Spa
Wale Street
za-8000 Cape Town

Kategorie : 4.0
Zimmer: 111

Hoch ├╝ber dem Stadtzentrum von Kapstadt bietet das Mandela Hotel and Spa luxuri├Âse Suiten, nur 2 km von der V&A Waterfront entfernt. Das Hotel verf├╝gt auch ├╝ber einen Au├čenpool und ein Spa mit umfassendem Service.
Weitere Infos und Buchung

>> Jetzt Hotels in Kapstadt bei booking.com günstig online buchen



Realisierung: Markus Gerber IT Consulting | Impressum und Kontakt | Haftungsausschluss | Abenteuer Sambia | Abenteuer Uganda